Besuchen Sie Milna auf der Insel Brač

Auf der Westseite der Insel Brač liegt der Ort Milna, bzw. „Valle di mille navi„ (die Bucht der tausend Boote), der seinen Namen bereits zur Zeit der Republik Venedig erhielt. Die gastfreundlichen Buchten von Milna sind ein gern besuchter Ankerplatz aller Nautiker im zentraldalmatinischen Teil der Adria. Milna gilt auch heute als schönster und sicherster Hafen von Brač. Mit zwei gut ausgestatteten Marinas wird Milna auch den anspruchsvollsten Nautiker zufriedenstellen. Der Ort kennzeichnet sich durch eine lange und schöne Promenade aus, an der sich Steinhäuser, die kleine Meisterwerke der volkstümlichen Bauweise sind, reihen. Die Barockkirche mit dem typisch dalmatinischen Glockenturm dominiert den Ort. Das Innere der Kirche ist reich an wertvollen Gemälden venezianischer Maler. Milna war einst auch für den Schiffsbau bekannt, hier entstand das typische dalmatinische Schiff namens Bracera. Heute ist Milna ein bekanntes Tourismuszentrum und ein beliebter Hafen für Nautiker. Neben den historischen Sehenswürdigkeiten, der landschaftlichen Schönheit und dem unwiderstehlichen Charme des typisch dalmatinischen „kleinen Ortes“ erobert Milna seine Gäste außerdem mit gesunder mediterraner Küche, die reich an frischem Fisch, ausgezeichnetem Olivenöl und einheimischem Wein ist. Besucher können verschiedene Wassersportarten ausprobieren, wie beispielsweise Tauchen, Segeln und Angeln. Unterkünfte werden von Hotels, Villen und zahlreichen Apartments angeboten. Unternehmungslustige, die die Umgebung erkunden möchten, werden von den nahegelegenen Buchten Lučica, Osibova und dem kleinen Hafen Bobovišća begeistert sein, aber auch vom nahegelegenen Dorf Ložišća. Eine Besonderheit von Milna ist sicherlich auch die kleine Insel Mrduja, die sich am Eingang in die Bucht befindet.



Milna - Unterkunft

Alle Unterkünfte (56)

Last minute (10)

Milna - Alle Last Minute Angebote

Alle Last Minute